, ,

Diesem Hund wurde ein Bein abgetrennt, als er an die Gleise gekettet war. Doch was mit ihm dann passierte,konnte niemand damit rechnen…

Owen und Haatchi : Freunde fürs Leben!

owen-howkins

Der kleine Owen Howkins kam schon als kleines Sorgenkind auf die Welt. Denn ein seltener Genfehler, war Schuld daran, dass er sich nicht richtig entwickelte und immer zu klein und zart blieb für sein Alter. Doch blicken wir einmal ein klein wenig zurück, denn mit gerade einmal 1,5 Jahren wurde bei Owen das überaus seltene Schwartz-Jampel-Syndrom festgestellt, von dem es weltweit nur circa 85 Fälle gibt.
Von da an konnte sich der kleine Owen kaum bewegen und konnte sich nur noch mit der Hilfe eines Rollstuhls bewegen. Seine Muskeln waren ständig angespannt bis sie fast reissen.. Dabei konnte er kaum atmen. Das spielen im freien mit seinen Kameraden war für Owen sehr begrenzt, was dazu führte ,dass Owen sich immer mehr in seine eigene Welt zurückzog und jeden Kontakt verweigerte..
Doch eines Tages kam die Rettung für diesen einsamen Jungen. Haatchi,der anatolische Hirtenhund,gab Owen die längst aufgegebene Hoffnung zurück!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.