in ,

Habt ihr je über eine weibliche ejakulation gehört ? So induzieren Sie die weibliche Ejakulation, das sogenannte Sprühen

Die weibliche Ejakulation – auch bekannt als Spritzen – ist ein sexuelles Phänomen, das für viele geheimnisvoll ist, dank des Mangels an gründlicher Aufklärung zu diesem Thema. Erinnerst du dich an deinen Mittelschul- oder High-School-Unterricht? Wahrscheinlichkeiten sind keine dieser Klassen jemals Rede von Orgasmen, geschweige denn weiblichen Orgasmus.

Weibliche Ejakulation ist die Austreibung von Flüssigkeit in einer merklichen Menge aus der Harnröhre von Frauen während des Orgasmus. Es wird geschätzt, dass zwischen zehn Prozent und vierzig Prozent der Frauen in der Lage sind, zu ejakulieren.

Wenn der G-Punkt stimuliert wird, schwillt er an und beginnt eine Flüssigkeitsabgabe durch die Harnröhre. Klinische Studien haben ebenfalls gezeigt, dass die weibliche Reaktion auf die G-Punkt-Stimulation der männlichen Reaktion auf die Prostatastimulation sehr ähnlich ist. Die ersten paar Sekunden der Stimulation führen zu einem starken Harndrang, werden aber schnell durch merkliches se`uelles Vergnügen ersetzt.

Und so werden sie ihre liebste zum Hochpunkt bringen :

1. Die Vorbereitung

Lassen Sie Ihre Dame die Toilette vor der Beziehung besuchen. Dies wird ihr erlauben, sich entspannter zu fühlen Es ist ein Handtuch auf deinem Arm

 

2. Vorspiel

Eine Frau sollte aufgeregt sein, wenn etwas passiert. Empfohlener Zeitraum des Vorspiels beträgt etwa 15-30 minuten.Danach folgt die stimulation des „G“ Punkt mit dem Finger, die sich auf der Oberseite der Vagina Kanal befindet, etwa 5-10 Zentimeter im innern , und erinnert an den Hügel. -Frau sollte sich in einer gebogenen oder stehenden Position befinden, oder auch liegend mit mehreren Kissen unter dem Rücken..

3. Ejakulation

Sie werden wissen, dass Sie auf der richtigen Spur sind, wenn der „G“ -Punkt geschwollen ist, d.h. Größer als sonst – Erhöhen Sie die Geschwindigkeit und Intensität der Bewegung, während Sie den unteren Bauch leicht drücken – Gefühl wie ein Harndrang, sollte es darüber informiert werden (wenn nicht schon) und keine Sorgen machen.

 

 

 

4.Wenn nach 30 Minuten nichts passiert

Oder es gehört zu einem Prozentsatz von Frauen, die auf diese Art von Stimulation nicht reagieren … – oder einfach nur aufhören und wieder anfangen müssen, wenn Sie in der Stimmung sind.

 

5. Wenn überhaupt etwas passiert

– Ein Gefühl der Ejakulation kann eine plötzliche Belastung der Gefühle bringen – Karlic Nerv ist der Hauptnerv, der die weibliche Ejakulation kontrolliert und Gefühle stimulieren kann – Die weibliche Ejakulation ist eine wahre „Befreiung“ der Lust in ihrem Körper

 

Mehr im video :

 

Facebook Comments

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

Comments

0 comments

Er hat alles für die Hochzeit vorbereitet, doch dann der Schock !

DAS passiert mit ihrem Körper , wenn sie täglich zwei reife Bananen einen Monat lang zu sich nehmen