in ,

Wie konnte diese Schlange nur so groß werden?

Fund in Brasilien

Dieses Video von einer riesigen Schlange, die in Brasilien entdeckt wurde, macht die Runde im Netz. Die erschreckende Größe der Anakonda sorgt für Rätselraten!

Manche Schlangen können eine beeindruckende Größe erreichen – das ist wohlbekannt, aber manche Exemplare brechen wirklich alle Rekorde. Das ist bei dem Reptil im Video der Fall. Es wurde in Brasilien von einem Schauspieler, Malvada Pinga, gefilmt, der die Szene am 29. September auf Facebook veröffentlichte. In wenigen Tagen wurde das Video zu einem großen Hype, und man sieht sofort, warum.

Die betreffende Schlange hat wirklich spektakuläre Ausmaße. Dem Mann zufolge war sie mindestens sieben Meter lang. Aber auch ihre Breite ist außergewöhnlich; inbesondere der Kopf erscheint riesig. Malvada Pinga hat erklärt, dass das Tier tot in der Nähe von Sinop, einer Stadt im Staat Mato Grosso gefunden wurde. Niemand weiß, was dem Reptil zugestoßen ist.

Die Anakonda: Eine beeindruckende Schlange

Anhand der Position der Augen und der Flecken an den Flanken des Tieres kann man vermuten, dass es sich bei dem Reptil um eine Anakonda handelt. Eine Schlange, die in den Wasserläufen Südamerikas sehr häufig vorkommt. Die ungiftige Schlange erreicht in der Regel eine Länge von 5-6 Metern und bis zu 8 Metern bei den Weibchen.

Ende September wurde auch noch eine weitere Anakonda von ca. 7 Metern Länge in der gleichen Region von Mato Grosso entdeckt. Dieses Exemplar wurde tot am Rand einer Straße nahe eines Wasserlaufs aufgefunden. Auch hier ist unbekannt, woran das Tier gestorben ist.

Die Anakonda ist nicht die längste Schlange der Welt; diesen Titel hat die Netzpython inne. Allerdings ist die Anakonda schwerer und stabiler als die Python. Je nach Art kann das Gewicht einer Anakonda über 200 Kilo erreichen und ihr Durchmesser kann bei bis zu 30 Zentimetern liegen. Die unglaubliche Größe der Schlange auf dem Video könnte sich also zumindest teilweise durch die Art erklären lassen.

War die Schlange schon lange tot?

Manche Internetuser haben die Hypothese aufgestellt, dass das Reptil kurz vor seinem Tod ein besonders nahrhaftes Beutetier verspeist haben könnte. Dies könnte dazu geführt haben, dass das Tier noch größer erscheint. Anakondas ernähren sich von einer Menge verschiedener Beutetiere, zu denen auch Nager, mittelgroße Säugetiere, Fische und andere Wasserreptilien wie Kaimane gehören.

Andere haben vermutet, dass die Schlange vielleicht schon länger tot sein könnte und im Wasser geschwommen ist, sodass ihr Körper aufgedunsen wäre. Der Zustand des Tiers im Video stützt diese Hypothese, doch womöglich hat es auch beim Transport Schaden genommen. Das Video dauert allerdings nur 30 Sekunden und zeigt nicht die gesamte Szenerie.

Diese Details und der Mangel an Informationen machen es wahrscheinlich, dass wir niemals erfahren werden, was dieser Schlange zugestoßen ist oder wie sie so groß geworden ist. Eine große Anzahl an Internetusern bedauert jedenfalls den Tod eines solchen Kolosses.

Facebook Comments

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

Comments

0 comments

Die Natur schlägt zurück: Wilderer, die Nashörner jagten, werden im Naturschutzgebiet von Löwen lebendig gefressen

Frau heiratet 5 Brüder,jede Nacht schläft sie mit einem anderen